> CD – veynen heyst bay undz lebn

Projekt  „yidishe lider – klezmer so8ngs & stories

Die erste CD des Projekts wurde unter dem inhaltlichen Schwerpunkt „lebn“ (Leben) zusammengestellt.
Albert Kunze, der Initiator des Projekts, hat den Funken seiner Leidenschaft für die yidishe Musik überspringen lassen und damit uns als Projektband zusammengebracht, weitere CD-Programme mit Titeln wie „tants“ (Tanz) oder „gefil“ (Gefühl) fest im Augenblick.

oygnblik  haben im Sommer 2017 ihr „lebn“ ins White Fir Studio, (hier ein live-Mitschnitt) Trochtelfingen verlagert und in wechselnder Besetzung 21 Lieder arrangiert auf Band gespielt.


oygnblik  –  „veynen heyst bay undz lebn“

01  –  hulyet hulyet kinderlekh
Text und Musik: Mordeckhay Gebirtig [Mordkhe Bertig]

02  –  der alef-beys ( oyfn pripetshik )
Text und Musik: Mark Varshavski

03  –  tum balalayka
Text und Musik: traditionell

04  –  margaritkelekh
Text: Zalman Shneor [geb. Zalkind]

05  –  oy dortn
Text und Musik: traditionell

06  –  kalenyu veyn-zhe veyn
Text und Musik: Mark Varshavski  [Arr. inspiriert von Jontef, Tübingen]

07  –  mayn yingele
Text und Musik: Morris Rosenfeld [geb. Moshe Jakov Alter]

08  –  shlof, mayn kind
Text und Musik: Dovid Eynhorn

09  –  arbetloze marsh
Text und Musik: Mordeckhay Gebirtig [Mordkhe Bertig]

10  –  die grine kuzine
Text: Khayim Prizant, Yakov Leyzerovitz, Musik: Abe Schwartz

11  –  Donna Donna
Text und Musik: Sholom Secunda [Arthur Kevess / Teddi Schwartz]

12  –  kinderyorn
Text und Musik: Mordeckhay Gebirtig [Mordkhe Bertig]

13  –  moyshele mayn fraynd
Text und Musik: Mordeckhay Gebirtig [Mordkhe Bertig]

14  –  belts
Text: jacob Jacobs, Musik: Alexander Olshanetsky

15  –  s’brent
Text und Musik: Mordeckhay Gebirtig [Mordkhe Bertig]

16  –  makh tsu di eygelekh
Text: Isaiah Spiegel [ Yeshayahu Shpigl], Musik: David Beyglman

17  –  dos kelbl (new version)
Text: Aaron Zeitlin, Musik: Variation oygnblik auf Basis von Sholom Secunda

18  –  zog nisht keynmol
Text: Hirsh Glik, Musik: Dmitri J. Pokrass

19  –  shtil di nakht is oysgeshternt
Text und Musik: Hirsh Glik

20  –  zol zayn
Text und Musik: Yoysef Papirnikov

21  –  mir lebn eybik
Text: Leyb Rozental, Musik: unbekannt


Der CD-Titel „veynen heyst bay undz lebn“ ( Weinen heißt bei uns Leben ) ist ein Textzitat aus dem Lied Nr. 6, „kalenyu veyn-zhe, veyn“ ( Weine nur Bräutchen, weine! ).
Das Lied von Mark Varshavski (*26.11.1848  +26.11.1907) behandelt den Abschiedsschmerz einer jungen Frau anlässlich ihrer Verheiratung und des damit bevorstehenden Wandels ihrer Lebensumstände.


Falls wir Interesse an den yidishen Liedern geweckt haben:
Bestellungen nehmen wir gerne per e-mail entgegen:

CD  oygnblik  „veynen heyst bay undz lebn“
Soli-Preis 21,– Euro  ( = 21 Lieder  á  1,– Euro ) zur Unterstützung des Projekts
(alternativ ermäßigter Selbstkostenpreis 15,– Euro möglich)
1,– Euro von jeder verkauften CD wird für yidishe Aktivitäten in Mittel-/Osteuropa gespendet.

Auch ein Liederheft mit Texten und Akkorden zum Nach- und Mitsingen der CD ist bei uns erhältlich,
es beinhaltet überdies Hintergrundinformationen sowie Hilfen zur Aussprache der yidishen Texte,
Ihr könnt es für 7,– Euro gleich mit bestellen.

Preise jeweils zzgl. Verpackung/Versand, i.d.R. 2,50 Euro.
Versandanschrift und Zahlungsinformationen tauschen wir dann per e-mail-Kontakt aus.